Dovre kommune: Sehenswertes / severdigheter - Kirchen / kirker / churches
Dombås kirke   
Anfahrt:
Lage:
Kurz-Infos:
E 6
westlich der E 6 im Zentrum von Dombås
Die Dombås kirke wurde im Jahr 1939 aus Sparagmit-Schiefer, einer im Jøndal abgebauten Sandsteinart erbaut. Die Kreukirche mit 260 Sitzplätzen wurde von dem Architekten Magnus Poulsson entworfen. Die Kirche besitzt ein monumentales Altargemälde mit dem thronenden Christus. Zehn kleinere Bilder zeigen Episoden aus dem Leben Christi.
Photo / foto-01 /  -02  /  -03  >>> 
Dovre kirke   *
Anfahrt:
Lage:
Kurz-Infos:
E 6 > Fv 491
östlich der E 6 im Zentrum der Ortschaft Dovre
Die Dovre kirke ist eine Kreuzkirche aus Holz von 1736. Sie bietet 250 Sitzplätze. Entworfen wurde sie von dem Architekten Jesper Mikkelson Rusten. 1841 wurde sie restauriert und ringsum mit Schieferplatten verkleidet. Auch der Turm wurde zu Beginn des 19. Jh. neu erbaut. Die Altartafel wurde von Johannes Skråstad geschaffen. Die Kanzel schuf der Holzschnitzer Lars Pinnerud.
 
Eystein kirke / Eysteinkyrkja
Anfahrt:
Lage:
Kurz-Infos:
Rv 29 / E 6
etwas westlich der Hjerkinn Fjellstue am Rv 29
Die Eysteinkyrkja wurde in den Jahren 1962 - 1969 mit starker Beteiligung der dortigen Bevölkerung erbaut. Die architektonisch eigenwillige Kirche wurde von dem 1951 verstorbenen Architekten Magnus Poulsson entworfen. Die Wegkirche steht am alten Pilgerpfad zwischen Oslo und Trondheim. Der Name der Kirche leitet sich von dem norwegischen König Øystein Magnusson ab.
Photo / foto-01 /  -02  /  -03  /  -04  /  -05  >>> 

 

Dovre-Highlights Oppland-Highlights Highlights-Karte
©2009-2013 by Otto and Mechtild Reuber
Frameview / Home
Register/Sitemap: Dovre kommune