Fylke Møre og Romsdal: Highlights - Kirchen / kirker
Grip stavkirke   **
Kommune:
Anfahrt:
Lage:
Kurz-Infos:
Kristiansund
Rv 64 > Fähre > Rv 70 > Boot
mitten im Dorf Grip auf der gleichnamigen Insel
Auf dem höchsten Punkt der Insel Grip steht die Grip stavkirke. Das schlichte Gotteshaus wurde erstmals 1589 erwähnt. Die einschiffige Kirche wurde nach 1930 mit Brettern verschalt, um sie wetterbeständiger zu machen. Heute sind wieder die alten Wandmalereien von 1621 zu bewundern, die über 100 Jahre lang übermalt waren.
 
Kirkelandet kirke / Kristiansund kirke   **
Kommune:
Anfahrt:
Lage:
Kurz-Infos:
Kristiansund
E 39 > Rv 70 > Langveien
östlich des Vanndammen am Rv 70 ( Langveien )
Die 1964 erbaute Kirkelandet kirke ist das erste wirklich moderne Kirchengebäude des Landes. Entworfen wurde das Gotteshaus aus Beton und Glas vom Architekten Odd Østby. Die Chorwand ist 30 m hoch. Bei sonnigem Wetter erwartet den Besucher eine intensive "Farbsinfonie", die durch 320 Karos aus farbigem Glas entsteht.
 
Kors kirke   **
Kommune:
Anfahrt:
Lage:
Kurz-Infos:
Rauma
E 6 > E 136
2 km westlich des Mongefossen im Romsdalen
Die jetzige Kors kirke wurde im Jahre 1902 erbaut. Das Langholz stammt größtenteils von der alten Kirche aus dem Jahre 1797. Was dieses Gotteshaus aber sehenswert macht, ist der Altar aus dem Jahre 1769, den der Bauer Jacob Klukstad aus Lesja gestaltete, einer der berühmtesten Akantus-Schnitzer seiner Zeit.
 
Kvernes stavkirke   ***
Kommune:
Anfahrt:
Lage:
Kurz-Infos:
Averøy
Rv 64 > Fv 247
an der Südostspitze der Insel Averøy
Die Kvernes stavkirke wurde erstmals im Jahre 1432 urkundlich erwähnt. Sie wird von äußeren Schrägstreben gestützt, die man auch bei der Røvden stavkirke findet. Dies kennzeichnet sie als eine Vertreterin des Møre-Typus. Die ehemalige Hallenkirche verdankt ihr heutiges Aussehen umfassenden Umbauarbeiten im 17. Jh.
 
Rødven stavkyrkje   ***
Kommune:
Anfahrt:
Lage:
Kurz-Infos:
Rauma
E 136 > Rv 64 > Fv 181 > Fv 182 > Kv 136
am Rødvenfjorden nordwestlich von Åndalsnes
Die Rødven stavkyrkje wurde erstmals im Jahre 1589 erwähnt, doch man schätzt das Entstehungsalter um das Jahr 1200. Wie die Kvernes stavkirke hat auch sie die schräggestellten Streben, daher gehört sie ebenfalls zum Møre-Typus. Sie war im Laufe der Jahrhunderte starken baulichen Veränderungen ausgesetzt.
 
Veøy gamle kyrkje   **
Kommune:
Anfahrt:
Lage:
Kurz-Infos:
Molde
E 39 > Rv 64 > Kv 34 > Boot
4 km südlich von Nesjestranda auf der Insel Veøya
Von Nesjestranda kann man sich per Motorboot zur heute verlassenen Insel Veøya bringen lassen, wo im Norden der Insel die Veøy gamle kyrkje steht. Der Skipper besitzt auch den Schlüssel zur Kirche. Die alte Steinkirche, die etwa im Jahre 1200 erbaut wurde bietet 400 Personen Platz. Der Altar stammt aus dem Jahre 1625.
 

 

Highlights-Übersicht Norwegen-Highlights Highlights-Karte
©2007-2012 by Otto and Mechtild Reuber
Frameview / Home
Register/Sitemap: Highlights: Møre og Romsdal - Kirchen / kirker - Møre og Romsdal fylkeskommune