Kommune Berlevåg: Sehenswertes - Kirchen
 

  • Berlevåg kirke   *      in Berlevåg

    Anfahrt: Rv 890

    Baujahr

    1960

    Form

    Langkirche

    Baustoff

    Beton

    Prosti

    Varanger

    Architekt

    Hans Magnus

    Sitzplätze

    300

    Sonstige Infos

    Die Berlevåg kirke Nach dem Krieg bekam man im Jahre 1955 die Genehmigung für den Wiederaufbau der von den Deutschen zerstörten Kirche. Nach den Berechnungen des Architekten Hans Magnus sollte der Bau 500.000 Kronen kosten. Die Baufirma Rolf Thorsen aus Kjøllefjord bekam den Auftrag und Bauleiter war Ingemar J. Thoresen. Der Kaufmann M. A. Brodersted war damals Leiter des Baukomitees. Als Standort wählte man Granbakken, ein Fjellplateau nahe dem Friedhof. Im Juli des Jahres 1960 war die Kirche fertig und sie wurde am dritten Advendssonntag, dem 11. Dezember des gleichen Jahres, von Bischof Wiig eingeweiht. Bei der Einweihung sprach Ortsführer Aga. Larsen die salbungsvollen Worte: "Die Kirche ist Euer, gebraucht sie und füllt sie."
    Die Betonkirche hat eine Grundfläche von 230 m2, hinzu kommt die Taufsakristei, die Priestersakristei und das Wappenhaus, zusammen etwa 45 m2. Die Orgelgalerie bietet Platz für den Organisten und einen Kirchenchor. Der Turm der weißgekalkten Kirche ist etwa 10 Meter hoch und bedeckt mit Kupferplatten. Die Turmspitze ist mit Kreuz, Wetterhahn und der Jahreszahl der Erbauung geschmückt. Der Haupteingang der Kirche liegt zum Østre røstvegg. Gleich innerhalb des Haupteinganges liegt die helle und geräumige Taufsakristei. Vom Wappenhaus führt der Aufgang zur Orgelgalerie und zum Turm. Die Priestersakristei ist an der Nordseite der Kirche und hat einen schmalen Gang zum Chor. Im Gang befindet sich die eine Tür und dahinter die Treppe zur Kanzel. Das Pedalharmonium besitzt 15 Stimmen und wurde von der Firma Bestre´s Orgel- & Pianofabrikk gebaut. Die beiden Kirchenglocken haben ein Gewicht von 170 und 270 kg. Auf der größeren befindet sich der Schriftzug "Gloria in exelsis deo". Auf der kleineren findet man die Aufschrift "Med klokkeklang, O Frelsermann, Du hjem oss alle kaller" ( "Mit Glockenklang, du Erlöser, rufst Du uns alle heim" ). Geschmückt sind die Glocken mit den griechischen Buchstaben "Alpha" und "Omega" und sie besitzen außerdem die Jahreszahl 1960. Geliefert wurden die Kirchenglocken von der Firma O. Olsen & Søn´s klokkestøperi aus Nauen bei Tønsberg.

    Bitte kleines Bild anklicken! Zurück zur Info über den Namen der Kirche in der Bilduntertitelung.

  • Kongsfjord bedehus         in Kongsfjord

    Anfahrt: Rv 890

    Baujahr

    1927

    Form

    Langkirche

    Baustoff

    Holz

    Prosti

    Varanger

    Architekt

    ?

    Sitzplätze

    200

    Sonstige Infos

    Das Gebetshaus liegt in Kongsfjord, dem zweitgrößten Ort in der Kommune Berlevåg. Man findet das Gotteshaus im Norden der Straße Kobbekroken, der einzigen Straße die in westlicher Richtung vom Rv 890 abzweigt und parallel zu diesem verläuft.

 

Finnmark: Highlights auf einen Blick Finnmark-Highlights: Kirchen

©2003 by Otto and Mechtild Reuber

Home