Fylke Buskerud: Photos

Drammen kommune

Blick vom Spiraltoppen auf Drammen
Impressionen
Drammen ist die drittkleinste Kommune der Fylke Buskerud. Doch leben hier 55x mehr Menschen als in Flå, der bevölkerungsärmsten Kommune dieser Fylke.
12 Photos

Flesberg kommune

Südost-Blick von Hafsliåsen auf das bewaldete Tal des Numedalslågen
Impressionen I
Flesberg ist die zehntgrößte Kommune der Fylke Buskerud. Sie ist die südlichste der 3 Gemeinden, die im Numedal ( auch Middelalderdalen genannt ) liegen.
12 Photos

Middelalder-Loft südlich von Flesberg
Impressionen II
Mit insgesamt knapp 2.500 Einwohnern ist die Gemeinde auch nicht sehr dicht besiedelt. Verwaltungsort ist Lampeland am bekannten Lachsfluss Numedalslågen.
12 Photos

Entspannung am Langvatnet
Langvatnet-Wanderung
Das Holtefjell mit seinen bis zu 700 m hohen, bewaldeten Bergen liegt östlich des Numedalslågen. Den besten Zugang hat man über die beiden fylkesveier Fv 64 & Fv 96.
10 Photos

Flå kommune

Ostblick bei Flatvollen über den kleinen Flentetjernet auf das 1.144 m hohe Tollefsrudfjellet
Impressionen
Flå ist die neuntgrößte Kommune der Fylke Buskerud. Die Gemeinde im unteren Hallingdal ist nach Nore og Uvdal die am dünnsten besiedelte Gemeinde dieser Fylke.
16 Photos

Der männliche Bär Rugg mit Weibchen
Vassfaret Bjørnepark
Am nördlichen Ortsausgang des Kommunezentrums Flå liegt am Osthang des Vikberget der Vassfaret Bjørnepark. Hauptattraktion sind die sieben Braunbären, davon 2 Junge.
20 Photos

Gol kommune

Die Gol stavkirke
Gol stavkirke ( Replikat )
Bis zum Jahr 1882 stand in der Ortschaft Gol eine Stabkirche, die aber abgebaut und zwei Jahre später auf der Halbinsel Bygdøy in Oslo wieder aufgebaut wurde.
08 Photos

Ost-Blick vom Fv 223 auf Bauernhof am Hang des Skagahøgdi, im Hintergund Gol im Hallingdal
Impressionen
Gol ist die elftgrößte Kommune der Fylke Buskerud. Das Hallingdal, das beim Ort Gol nach Westen abknickt, und das Hemsedal prägen landschaftlich die Gemeinde.
10 Photos

Hemsedal kommune

Stromschnelle am Heimsil
Flævatnet-Wanderung
Auf der Westgrenze der Gemeinde Hemsedal liegt der etwa 1.100 m hoch gelegene Stausee Flævatnet, der zusammen mit dem Gyrinosvatnet über 22 km lang ist.
20 Photos

Die paar Hütten von Leinestølatn mit dem Hydnefossen im Hintergrund
Hydnefoss-Wanderung
Südlich von Ulsåk fällt am Westhang des Tales der schöne und hohe Hydnefoss in die Tiefe. Man kann ihn von der Südseite besteigen.
20 Photos

Impressionen
Hemsedal ist die nördlichste Gemeinde in der Fylke Buskerud. Das gleichnamige Tal erstreckt sich in Nord-Süd-Richtung und ist Norwegens größtes Skigebiet.
20 Photos

Hol kommune

Schneefeld östlich des Prestholtskarvet
Hallingskarvet-Wanderung
Westlich von Geilo erstreckt sich der imposante Gebirgszug Hallingskarvet. Das bis zu 1933 m hohe Gebirge bietet einen herrlichen Weitblick.
20 Photos

Der Ørteren-See
Hardangervidda-Wanderung
Die Kommune Hol umfasst den Nordostteil der Hardangervidda mit den großen Seen Ustevatn, Ørteren und den nördlichen Teil des Halnefjorden.
08 Photos

Süd-Blick über den Strandavatnet auf den Nordhang des Hallingskarvet
Impressionen
Hol ist die zweitgrößte Kommune der Fylke Buskerud. Hauptort der Kommune ist der bekannte Wintersportort Geilo, der sommer- wie wintertags überlaufen wirkt.
16 Photos

Hole kommune

Südwest-Blick von der Kronprinsens utsikt über den Tyrifjorden, links die Insel Storøya
Impressionen I
Hole ist die fünftkleinste Kommune der Fylke Buskerud. Verwaltungsort ist der Ort Røyse, der sich aus einzelstehenden Gehöften und Häusern zusammensetzt.
12 Photos

Nordost-Blick vom Kv 14 auf die paar Häuser von Sørum
Impressionen II
Etwa 5.200 Einwohner verteilen sich über die kleine Gemeinde, die mit etwa 27 Menschen/qkm zu den acht dichtbesiedelsten Kommunen der Fylke Buskerud zählt.
12 Photos

Hurum kommune

Nord-Blick von der Sætre brygge im Örtchen Sætre auf die Insel Torvøy im Oslofjorden
Impressionen
Hurum ist die viertkleinste und nach Kongsberg die zweitsüdlichste Kommune der Fylke Buskerud. Verwaltungszentrum der Gemeinde ist der Ort Klokkerstua.
16 Photos

Kongsberg kommune

Die Hedenstad kirke von etwa 1200 zwischen dem Landsverk- und Hedenstadveien
Impressionen I
Kongsberg ist die siebtgrößte Kommune der Fylke Buskerud. Sie ist auch die südlichste Gemeinde und grenzt im Süden an die Fylker Telemark und Vestfold.
20 Photos

Südost-Blick auf den Nord-Bakke Gård
Impressionen II
Bei der Bevölkerungsdichte nimmt die Kongsberg kommune mit 28,9 Einw./qkm die 7. Position ein. Im Vergleich dazu teilen sich in Drammen 14x so viele Personen einen qkm.
10 Photos

Nordwest-Blick auf das der Kongsberg kirke gegenüberliegende Bergseminaret von 1783
Kongsberg ( Stadt )
Mit knapp 17.000 Einwohnern ist Kongsberg hinter Drammen die zweitgrößte Stadt der Fylke Buskerud. Sie erstreckt sich zu beiden Seiten des Flusses Lågen.
12 Photos

Nordost-Blick vom Nordhang des Lifjell auf das mit vielen Seen durchsetzte Blefjell-Plateau
Lifjell-Wanderung
Das Lifjell ist der südöstlichste Teil des bis zu 1.342 m hohen Blefjell, das neben dem Norefjell eines der höchsten Gebirge in der weiteren Umgebung der Hauptstad Oslo ist.
16 Photos

Die idyllisch gelegene Alm Støleseter am Binnetjern
Styggmann-Wanderung I
Etwa 15 km Luftlinie südlich der Stadt Kongsberg liegt das zweithöchste Bergmassiv der Gemeinde, das Skrimfjella. Viele Norweger halten es auch für das kleinste Fjellgebiet.
20 Photos

Nord-Blick auf die Gipfelpyramide und die massive, runde Styggemannshytta
Styggmann-Wanderung II
Doch wenn man das umliegende, gebirgige Waldgebiet dazu zählt, das sich im Süden bis zur Telemark und Vestfold erstreckt, ist das Fjell garnicht mehr so klein.
20 Photos

Krødsherad kommune

Nord-Blick über Kornfelder bei Glesne auf die bewaldeten Berge am Ostufer des Krøderen
Impressionen
Krødsherad ist die siebtkleinste Kommune der Fylke Buskerud. Nur 2.300 Einwohner leben zu beiden Seiten des Sees Krøderen, der das Landschaftsbild bestimmt.
12 Photos

Nordost-Blick auf die Krøderen stasjon, den Endbahnhof der Krøderbanen
Krøderbanen ( Museumsbahn )
Am 19. November des Jahres 1872 wurde die Krøderbanen von König Oscar II und seiner Frau Sophie eröffnet. Der Bau der Trasse hatte gut zwei Jahre gedauert.
08 Photos

Lier kommune

Südost-Blick auf Gemüsefelder beim Høvik gård, rechts das nördliche Ende des Drammensfjorden
Impressionen
Lier ist mit 303 qkm die sechstkleinste Kommune der Fylke Buskerud, belegt aber bei der Einwohnerzahl ( ca. 22.000 ) und der Bevölkerungsdichte den vierten Rang.
20 Photos

Modum kommune

Der Haugfossen norwestlich des Værket
Blaafarveværket / Blaufarbenwerk
Ziemlich am Anfang des Kunstnerdalens ( Eggedalen ) liegt das Modums Blaafarvevårket, die wohl bekannteste und meistbesuchte Sehenswürdigkeit der Komune.
09 Photos

Bauernhof am Westufer des Snarumselva
Impressionen
Modum ist mit 517 qkm die zehntkleinste Kommune der Fylke Buskerud, belegt aber bei der Bevölkerungszahl mit gut 12.500 Bewohnern die achte Position.
12 Photos

Nedre Eiker kommune

Kulturlandschaft südwestlich von Nedberg
Impressionen
Nedre Eiker ist mit 120 qkm die zweitkleinste Kommune der Fylke Buskerud, hat aber durch die Nähe zur Stadt Drammen die zweithöchste Bevölkerungsdichte.
06 Photos

Nes kommune

Die Staveloftet stand früher in der Ål Kommune und wurde zu Beginn des 14. Jhd. errichtet
Hallingdal Museum
Das Hallingdal Folkemuseum wurde im Jahre 1899 von dem Landwirtschaftsdirektor Gudbrand Tandberg zur Zeit der Nationalromantik in Nesbyen gegründet.
06 Photos

Nordost-Blick vom Fv 211 auf Juvhaugen, hinter dem Stall erhebt sich der 516 m hohe Deighovd
Impressionen
Mit 810 qkm ist Nes im mittleren Hallingdalen die 6tgrößte Kommune der Fylke Buskerud, zählt aber statistisch mit 4,2 Bewohnern/qkm zu den dünn besiedelten Gemeinden.
16 Photos

Nore og Uvdal kommune

Nordwest-Blick vom Gipfel des Nonshovda ins obere Uvdal
Berghovda-Wanderung I
Der baumlose Berghovda ist mit 1398 m nicht der höchste Berg der Kommune - dies ist der 1.485 m hohe Borgsjåbrotet - aber er ist relativ leicht zu erreichen.
20 Photos

Nord-Blick vom Gipfel des 1.398 m hohen Berghovda über das Uvdal, im Hintergrund das Fauskofjellet
Berghovda-Wanderung II
Der Berg liegt nur knapp 7 km Luftlinie südlich der Uvdal stavkirke. Berghovda und die Nachbargipfel gehören zur Berggruppe Gråvårandan im sogenannten Vestfjellet.
20 Photos

Das 1928 in Betrieb genommene Nore 1 krafverk am Nordufer des Rødbergdammen
Impressionen I
Mit 2.508 qkm ist Nore og Uvdal die größte Kommune der Fylke Buskerud - etwa 22x so groß wie Røyken (112 qkm), die kleinste Gemeinde im Süden der Fylke.
20 Photos

Südwest-Blick vom Fv 122 auf die Uvdal nye kirke
Impressionen II
Nore og Uvdal erstreckt sich zu beiden Seiten des Numedals und des sich daran anschließenden Uvdals. Rødberg am Rødbergdammen ist das Verwaltungszentrum.
16 Photos

Südost-Blick über die Höfe von Råen ins obere Numedalen, links der 744 m hohe Rånatten
Impressionen III
Hauptverkehrsader durch das "Middelalderdalen", wie das Numedalen auch aufgrund seiner vielen alten Hofgebäude genannt wird, ist der gut ausgebaute riksvei 40.
16 Photos

Nordost-Blick auf die Nore stavkirke, dahinter der Hang des 792 m hohen Hvåleåsen
Nore og Uvdal stavkirker
Nore og Uvdal zählt - neben den beiden Kommunen Sør-Aurdal und Vang in der Fylke Oppland - zu den drei Kommunen des Landes mit jeweils zwei Stabkirchen.
12 Photos

Nach etwa 7 km geht der geteerte Fv 123 ins Jønndalen bei Rustbøle in die Schotterstraße Kv 43 über
Skarvsvatnet-Wanderung I
Der 1.117 m hoch gelegene Skarvsvatnet liegt im östlichen Zipfel des großen Hardanger nasjonalparks, etwa 1,5 km östlich der unbedienten Steinhütte Ulvelilægret.
12 Photos

Rast am Nordwesthang des Beltnuten vor dem Rückmarsch über die Nordmannsslepa nach Solheimstulen
Skarvsvatnet-Wanderung II
Der bekannte frühere Handels- und Verkehrsweg Store Nordmannsslepa - heute eine Mautstrecke - führt am Skarvsvatnet vorbei quer durch die Hardangervidda.
12 Photos

Ich bin ein Troll, König des Waldes und der Berge
Trolle
Troll bedeutet altnordisch "Unhold". Und solche "Unholde" spielen - ob männlich oder weiblich, ob groß oder klein - im norwegischen Volksglauben eine große Rolle.
06 Photos

Ringerike kommune

West-Blick auf den Hønefossen, rechts die Skulptur Oppgangssaga von Knut Steen
Hønefoss - Stadtimpressionen
Die Stadt Hønefoss ist das Verwaltungszentrum der Kommune Ringerike. Hier leben etwa 13.500 Menschen, die Hälfte aller Einwohner der Gemeinde.
09 Photos

Nordost-Blick vom Vestsideveien über den Sperillen auf das am Ostufer gelegene Örtchen Buttingsrud
Impressionen I
Ringerike ist die drittgrößte Kommune der Fylke Buskerud und nimmt bei der Einwohnerzahl nach Drammen den zweiten Platz ein, gefolgt von der Gemeinde Kongsberg.
16 Photos

Stattliches Wohnhaus in Strande am Vestsideveien, am Westufer des Sperillen
Impressionen II
Mit 18 Einwohnern/qkm rangiert die Kommune Ringerike bei der Bevölkerungsdichte - bedingt durch die weiten Wälder links und rechts des Sees Sperillen - im Mittelfeld.
16 Photos

Rollag kommune

Ost-Blick bei Stormoen über den seeartig verbreiteten Numedalslågen auf den 789 m hohen Vrågå
Impressionen
Rollag ist die achtkleinste Kommune der Fylke Buskerud und nach Flesberg die zweite Gemeinde im südlichen Numedal. Hier findet man viele alte, stattliche Bauernhöfe.
12 Photos

Die Rollag stavkirke nördlich von Rollag
Rollag stavkirke
Die Rollag stavkirke wird zum ersten Mal in Schriften aus dem Jahre 1425 erwähnt, doch man schätzt sie um viele Jahrzehnte älter. Im Mittelalter besaß sie einen Svalgang.
05 Photos

Røyken kommune

Nordost-Blick auf den Bootshafen in Åros zwischen der Insel Killingholmen und dem Festland
Impressionen
Røyken ist die kleinste Kommune der Fylke Buskerud. Sie ist die nördliche der zwei Gemeinden, die auf der Halbinsel zwischen dem Oslo- und dem Drammensfjorden liegt.
10 Photos

Sigdal kommune

Nordwest-Blick über Höfe in Båsheim auf den 733 m hohen Andersnatten
Impressionen I
Sigdal ist die drittkleinste Kommune der Fylke Buskerud und eine der abgelegensten. Sie wird nicht von einer der bekannten Fernverkehrsstraßen durchschnitten.
20 Photos

Der 1.419 m hohe Ranten auf der Westseite des Norefjells
Impressionen II
Die Gemeinde Sigdal gehört zur Region, die touristisch als Kunstnerdalen bekannt ist. Über den Rv 287 und den Fv 211 kann die Kommune erschlossen werden.
16 Photos

Die Vatnås kirke aus dem späten Mittelalter am Fv 131
Vatnås kirke
Die Vatnås kirke ist die älteste Kirche der Gemeinde Sigdal. Sie liegt abseits aller Hauptverkehrsstraßen im Waldgebiet Grenskogen in der Nähe des Lauvnesvatnet.
08 Photos

Øvre Eiker kommune

Südwest-Blick auf die Fiskum gamle kirke, die im 13. Jahrhundert erbaut wurde
Fiskum gamle kirke 06 Photos

In der großen Scheune ( laven ) des Fossesholm herregård befinden sich Räumlichkeiten für Gesellschaften
Fossesholm herregård 06 Photos

Nordwest-Blick auf Häuser an der Storgata, die parallel zum Fluss am Nordufer des Drammenselva verläuft
Hokksund
Etwas mehr als ein Drittel ( 5.264 ) der Bewohner der Kommune Øvre Eiker leben in der zu beiden Seiten des Drammenselva liegenden Kleinstadt Hokksund.
06 Photos

Nordost-Blick vom Fv 65 über den 19 m hoch gelegenen See Eikeren auf den 402 m hohen Kjelleråsen
Impressionen
Øvre Eiker ist die neuntkleinste Kommune in der Fylke Buskerud, aber bei der Bevölkerungszahl steht sie mit 15.412 Einwohnern an siebter Position - Tendenz steigend.
12 Photos

Ål kommune

Südost-Blick von Lauvdalen über das ausgetrocknete Bachbett des Lauvdalsåne, links der Lauvdalsbrea
Fanitullvegen ( Vats - Hemsedal ) I
Im Votndalen, einem Seitental des Hallingdal, beginnt der ca. 34 km lange Fanitullvegen, eine der schönsten Gebirgs-
strecken des Landes. Sie ist auch für Radfahrer ideal.
20 Photos

Schafe am Wegesrand nach Gyrinos vor der imposanten Bergwelt westlich des Gyrinosvatnet
Fanitullvegen ( Vats - Hemsedal ) II
Der grusvegen ist ebenso für Womos geeignet. Für größere Wohnwagengespanne ist nur der Hauptweg befahrbar, an einigen Nebenwegen besteht keine Wendemöglichkeit.
20 Photos

Nordwest-Blick auf den mit 1.791 m höchsten Teil des Gebirgszuges Reineskarvet
Fanitullvegen ( Vats - Hemsedal ) III
Die Strecke ist mautpflichtig - PKWs bezahlen 40 NOK je Strecke. Die Straße passiert eine fantastische Bergwelt, die knapp an die 1.800-Metergrenze heranreicht.
16 Photos

Nordwest-Blick vom Fv 244 auf den Oleivsgard am Hang des 999 m hohen Gurigardhovda im Votndalen
Impressionen I
Ål ist die viertgrößte Kommune in der Fylke Buskerud und die zweitnördlichste. Die Landschaft wird vom oberen Hallingdal und vom Reineskarvet-Gebirge geprägt.
20 Photos

Schöne stabbur ( Speicher ) im südöstlichsten Ortsteil des Verwaltungszentrums Ål
Impressionen II
Von den etwa 4.800 Bewohnern der Gemeinde leben die meisten im vom Hallingdalselva durchflossenen Hallingdal und dem nördlich gelegenen Seitental Votndalen.
16 Photos

Nord-Blick auf die Torpo stavkirke von etwa 1200, dahinter die Torpo kyrkje
Torpo stavkirke og Torpo kyrkje
In der Ortschaft Torpo im Hallingdal stehen nördlich des Rv 7 zwei Kirchen eng nebeneinander, die Überreste der Torpo stavkirke und die "neue" Torpo kyrkje.
12 Photos

  Gesamt-Photogalerie nach oben
©2000-2012 by Otto and Mechtild Reuber
Frameview (1) / Frameview (2) / Home / www.norwegen-photogalerie.de
Register/Sitemap: Buskerud fylkeskommune - Photogalerien